GEMEINDE NUSSBACH
politischer Bezirk Kirchdorf an der Krems, Oö.
Gemeindeamt A-4542 Nußbach, Kirchenplatz 2

031-21-4/2015-42
031-21/ÖEK2/2015-10

Nußbach, 13. November 2020

 

Flächenwidmungsplan Nr. 4/2015 – Änderung Nr. 42
„Blumenstraße (Hieslmair / Inreiter)“ samt ÖEK Nr. 2/2015 – Änderung Nr. 10
Einholung von Stellungnahmen

 

K U N D M A C H U N G


Wir beabsichtigen, den Flächenwidmungsplan Nr. 4/2015 sowie das Örtliche Entwicklungskonzept Nr. 2/2015 auf Grund des Gemeinderatsbeschlusses vom 19. Juni 2020 zu ändern.

An der betroffenen Fläche wird die Reitsportanlage nicht mehr benötigt. Somit ist eine Umwidmung der Fläche in Bauland möglich.

Eine Kopie der beabsichtigten Planänderung - Planverfasser Dipl.-Ing. Josef Sperrer, Eberstalzell, Plan GZ 19F65 vom 17. Juni 2020 – liegt zur öffentlichen Einsichtnahme und zur Einbringung von Anregungen oder Einwendungen beim Gemeindeamt während vier Wochen auf.

 

Der Bürgermeister:


Ing. Gerhard Gebeshuber

 

Aushang an der Gemeindeamtstafel
vom 13.11.2020 bis 14.12.2020

F. d. R.:

 

 

 

 

GEMEINDE NUSSBACH
politischer Bezirk Kirchdorf an der Krems, Oö.
Gemeindeamt A-4542 Nußbach, Kirchenplatz 2

031-21-4/2015-39
031-21/ÖEK2/2015-9

Nußbach, 13. November 2020

 


Flächenwidmungsplan Nr. 4/2015 – Änderung Nr. 39
„Pernsteinerstraße 7 (Mitterhumer)“ samt ÖEK Nr. 2/2015 – Änderung Nr. 9
Planauflage gem. § 33 Abs 3 des Oö. Raumordnungsgesetzes 1994

 


K U N D M A C H U N G


Wir beabsichtigen, den Flächenwidmungsplan Nr. 4/2015 sowie das Örtliche Entwicklungskonzept Nr. 2/2015 auf Grund des Gemeinderatsbeschlusses vom 6. März 2020 zu ändern.

Es handelt sich um eine Umwidmung von landwirtschaftlicher Fläche, Wald und Verkehrsfläche in ein eingeschränkt gemischtes Baugebiet, ein Betriebsbaugebiet, Betriebsbaugebiet mit Schutzzone SP3 sowie Wald.

Der Widmungsantrag wurde vom Besitzer der betroffenen Flächen eingebracht, um das bestehende Betriebsbaugebiet im Westen zu erweitern und die Errichtung eines Lebensmittelbetriebes ein-schließlich Entwicklungslabore, Verkostungs-, Kühl- und Lagerräumlichkeiten zu ermöglichen.

Der Plan (Planverfasser Dipl.-Ing. Josef Sperrer, Eberstalzell, Plan GZ 20F03 vom 2. März 2020) liegt zur öffentlichen Einsichtnahme und zur Einbringung von Anregungen oder Einwendungen beim Gemeindeamt während vier Wochen auf.

 

Der Bürgermeister:


Ing. Gerhard Gebeshuber

 

Aushang an der Gemeindeamtstafel
vom 13.11.2020 bis 14.12.2020

F. d. R.: