Kulturausflug

KULTURGENUSS - Wartberg, Schlierbach, Nußbach

Streckencharakter:

 

Gemütliche Radtour mit möglichst kraftspendender Trassierung,
Schwerpunkt Kultur

Streckenlänge:

 

41 km

Höhenmeter:

 

590

Fahrzeit:

 

ca. 3,5 Stunden


Für Rennradfahrer geeignet.

Der Genuss will verdient sein – darum geht’s ab Bad Hall zuerst einmal bergauf; vorbei am Schloss Feyregg bis zur Volksschule Krühub – insgesamt fünf Kilometer lockere Steigung. Unter uns ist dann das “Kremstal angerichtet“ – wir genießen die Aussicht, radlen noch drei Kilometer ziemlich eben weiter, bevor es im Saus hinunter ins Tal geht.

Auf dem Landesradweg läuft es flott nach Wartberg, im Ortszentrum über die Krems und weiter auf Güterwegen Richtung Süden – vor uns leuchtende Kalkalpen, die schartige Kremsmauer, wo der namensgebende Fluss idyllisch entspringt. Links die Kremsauen, weiter hinten das Stift Schlierbach – das Auge labt sich an der intakten Landschaft, deren fruchtbaren Böden die Basis für gesunde Lebensmittel sind, die unter anderem am weithin bekannten Schlierbacher Bauernmarkt reißenden Absatz finden. Vom Bahnhof Schlierbach weg kommt eine ordentliche Steigung in den netten Ort mit Zisterzienserstift. Als Belohnung winkt für Leib und Seele – Schaukäserei, berühmte Glaswerkstätten, meditative Einkehr usw.

Über Hofern kommen wir zuletzt zügig nach Nußbach. Der Kirchturm erinnert fast an Heiligenblut … doch statt des Großglockners grüßen Waldhügel. Vom Nussgeist dürfen wir nur kosten, sonst wird der aussichtsreiche Rückweg problematisch!